Stabiler Münzmarkt zeigt Anzeichen für solides Wachstum

Der Kryptowährungsmarkt war wahrscheinlich eines der innovativsten Dinge, die in den letzten zehn Jahren entstanden sind, und im Laufe dieser Zeit hat er die Welt im Sturm erobert.

Wie jeder weiß, entwickeln sich jedoch Ökosysteme, und das ist es, was auch in Bezug auf das Kryptowährungsökosystem passiert ist. Schließlich ermöglichte die Einrichtung von Börsen Millionen von Menschen, Kryptowährungen mit wenigen Klicks zu kaufen und zu verkaufen. Es war die Idee von Krypto-Börsen, eine neue Digital Asset Klasse einzuführen, die durch Fiat-Währung gestützt werden sollte und als Stablecoin bekannt wurde.

Stallmünzen steigen an


Während Krypto-Experten und -Enthusiasten diese Münzen nie wirklich ernst nahmen, muss darauf hingewiesen werden, dass der Markt für Stallmünzen wächst. Die Tatsache, dass sie durch Fiat-Währung gestützt werden, macht Stablecoins viel stabiler (daher der Name) als andere Münzen. Benutzer können einen Haufen Stallmünzen kaufen, wenn sie das Gefühl haben, dass der Markt ein wenig zu volatil wird. Tether ist eine der beliebtesten Stallmünzen im Krypto-Bereich, und im Laufe der Jahre hat es an Popularität gewonnen, da immer mehr Börsen begonnen haben, es als Mittel für einen reibungslosen Handel zu nutzen.

Tether wird durch den US-Dollar gestützt, aber es gibt auch andere stabile Münzen, die durch andere Fiat-Währungen gesichert sind. So gibt es beispielsweise das eToro, das vom britischen Pfund unterstützt wird, und TrueGBP, das von TrustToken gegründet wurde. Immer mehr Krypto-Enthusiasten und Händler steigen nun in großem Stil in diese Art von Münzen ein, da die Börsen weiterhin solche Münzen herstellen, um dem Markt etwas Stabilität zu verleihen.

Da der Krypto-Markt in diesem Jahr jedoch weiter wächst, gehen Experten davon aus, dass auch das Stablecoin-Ökosystem weiter wachsen wird.

Was hältst du vom Prospekt der Stablecoins?