SIX Stock Exchange fügt XRP ETP hinzu

Die grösste Börse der Schweiz, die SIX-Börse, plant die Einführung eines XRP Krypto Exchange Traded Products (ETP). Die Amun AG war das erste Krypto-Startup, das ETPs auf der SIX einführte. Hany Rashwan, CEO der Amun AG, sagte CoinDesk, dass dieses neue Produkt den Ticker AXRP haben wird.

SIX Stock Exchange fügt XRP ETP hinzu

Die SIX Stock Exchange hat diesbezüglich noch keine formalen Meldungen veröffentlicht, und die ETA von AXRP ist derzeit noch unbekannt. Zusätzlich zum XRP ETP teilte Rashwan CoinDesk mit, dass SIX ETPs für vier weitere Altcoins zugelassen hat. Laut CEO werden Bitcoin Cash (BCH), EOS, Stellar (XLM) und Litecoin (LTC) die nächsten Altmünzen sein, um ihre eigenen ETP-Produkte an der SIX Stock Exchange zu platzieren.

Die Amun AG muss noch detaillierte Angaben zu den neuen ETP-Listings machen. Im November 2018 lancierte die SIX ihre erste ETP, die einen Korb mit topgewichteten Krypto-Währungen verfolgt. Dieses neue Produkt wurde von der Amun AG unter dem HODL-Ticker herausgegeben. Seit November übernimmt dieses gesamte monatliche Handelsvolumen für HODL eine ETP zur Verfolgung von Rohöl. Laut einer Umfrage von CoinDesk-Journalisten wurde HODL im Dezember und Januar sowohl im Dezember als auch im Januar zu einem der meistverkauften ETP-Produkte an der SIX, was zu weiteren ETP-Produkten in digitaler Währung führte.

>> Emaar Community Token: Eigentümer des Burj Khalifa Plan ICO

Rashwan sagte CoinDesk, dass die meisten Käufer dieser Produkte ihren Sitz in der Schweiz haben. Die Amun AG hat in den letzten Wochen Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) ETPs an der SIX Stock Exchange ausgegeben.

Was ist ein ETP?

ETPs sind passive Anlageinstrumente ohne aktive Handelsstrategien. ETPs werden zu einem Preis angeboten, so dass der Wert von anderen Anlageinstrumenten wie beispielsweise einer Währung abgeleitet wird. Die SIX hat eigene Regeln für diese gehandelten Produkte und erklärt, dass sie nicht als “kollektive Kapitalanlagen” behandelt werden; daher werden ETPs nicht von der Schweizer Marktregulierung beaufsichtigt. Die Amun AG unterstützt jede ETP durch eine identische Anzahl von Krypto-Assets, die kontinuierlich überprüft werden. Rashwan sagte CoinDesk, dass es seine Sicherheiten beim Kingdom Trust aufbewahrt.

Von Chelsea Roh