Merkmale und Vorteile von Kryptowährungen

Dieser Text soll Ihnen eine Übersicht über die Merkmale und die Vorteile von Kryptowährung geben.
Kryptowährungen sind gerade in der heutigen Zeit ein großes Thema und werden auch in den Medien und sozialen Medien immer mehr behandelt.

Was ist eine Kryptowährung?

Kryptowährungen oder Kryptogeld sind digitale Zahlungsmittel, welche auf kryptographischen Werkzeugen wie digitale Signaturen basieren. Aktuell gibt es über 4.500 Kryptowährungen. Die bekannteste davon dürften der Bitcoin sein. Aktuell erreichen Kryptowährungen einen täglichen Handelsumsatz von bis zu 10.000 US-Dollar. Auch gibt es mit dem staatlichen venezolanischen Petro nicht mehr nur privat geschöpfte Kryptowährungen.

Was sind die Merkmale einer Kryptowährung?

Kryptowährungen haben einzigartige Merkmale die sie deutlich von normalen Währungen unterscheiden.
Eine Kryptowährung ist immer digital und auf globalen Handel ausgelegt. Auch wird die Kryptowährung durch Schürfungen (Mining) ausgegeben. Dies ist der Prozess mit dem aktuelle Kryptowährungen überprüft und neue Einheiten freigegeben werden.

Das Angebot von Kryptowährung wir nur von der Miners und Mining Software vermittelt und direkt in den Kryptowährungsmarkt eingespeist. Die Kryptowährung ist auch größtenteils unbeeinflusst von der Geldpolitik.

Auch ist der Wert einer Krypotwährung nicht an die Leistung einer bestimmten Wirtschaft gebunden. Dabei haben Zinsanhebungen und erhöhte Geldmengen keinen bis nur einen indirekten Einfluss auf den Wert der Kryptowährung.

Kryptowährungen werden auch primär als Rohstoff behandelt. Sie sind somit eine Investition, deren Rendite sich aus Spekulationen auf steigenden oder fallenden Wert ergeben. Somit sind Krypotwährungen nur wertvoll, da man der Meinung ist dass die Währung ihren Wert behält, wenn sie in Papierwährung konvertiert wird.

Was sind die Vorteile von Kryptowährung?

Kryptowährungen haben einige Vorteile, die normale Währungen nicht haben.
Kryptowährungen sind global und für jedermann zugänglich. Sie können sofort auf die ganze Welt übertragen und dort gehandelt werden. Dies ist möglich, da die Kryptowährungen wesentlich weniger anfällig für die Politik und Wirtschaft eines einzelnen Landes sind, da sie nicht staatlich beeinflusst werden.

Auch können Kryptowährungen rund um die Uhr gehandelt werden, da sie nicht an eine offizielle Börse und somit an die Öffnungszeiten und Handelszeiten gebunden sind. Kryptowährungen sind somit dezentralisiert.
Dadurch, dass Kryptowährungen erhebliche und plötzliche Preisbewegungen erfahren, macht sie dass als Währung zwar problematisch aber auch als Handelsmöglichkeiten sehr begehrt und attraktiv. Die Kryptowährungen sind somit sehr volatil.
Bei Kryptowährungen werden nur die erforderlichen Informationen des Absenders an den Empfänger übermittelt. Dies ist dadurch möglich, das sämtliche Transaktionen in einem gemeinsamen Hauptbuch gesammelt und zusammengefasst werden. Dieses arbeitet mit einem automatischen Mechanismus, so dass die alle Details der Absender und Empfänger weitergegeben werden.

Was sind die Nachteile von Kryptowährung?

Allerdings hat auch die Kryptowährung mit Nachteilen zu kämpfen.
Durch die hohe Volatilität kann die Kryptowährung sowohl in ungeahnte Höhen steigen, als auch über nach in immense Tiefen stürzen. Die wilden Kursschwankungen können sowohl ein Vorteil als auch ein Nachteil sein,

Viele Leute zweifeln auch heute noch an der Langlebigkeit der Kryptowährung. Das ist ein Risiko da in diesem Fall getragen werden muss.

Wie man sieht überwiegen aktuelle die Vorteile gegenüber den Nachteilen bei der Kryptowährung. Da die Kryptowährung noch sehr neu auf dem Markt ist, können hier immer wieder Regularien eingeführt werden, die Vorteile gegenüber der Papierwährung schnell wegmachen können. Dies muss aber nicht geschehen. Ein Grund dafür ist immer noch dass die Kryptowährung keiner staatlichen Kontrolle untersteht. Allerdings sollte man sich über die aktuelle Lage und Detail gut informieren bevor man in Kryptowährung investiert und damit handelt.