Jack Dorsey, Bitcoin Evangelist, spricht über Square .

Twitter-Gründer Jack Dorsey hat sich den Titel’Bitcoin Evangelist’ verdient – das ist seine Leidenschaft für digitale Assets. Seine Unterstützung von Bitcoin war konsequent und unerschütterlich.

Dorsey, als erfolgreicher Geschäftsmann, ist schwer zu ignorieren. Seine Unterstützung für die führende Kryptowährung beflügelt Bitcoin-Bullen und diejenigen, die eine starke Stimme lieben, die ihre Ansichten unterstützt.

Jack Dorsey’s Square

Der Unternehmer nahm kürzlich an einem Podcast namens “Tales from the Crypt” teil, in dem er über den Kauf von Bitcoin sprach.

Interessanterweise erzählte er, wie er “das Limit von $10.000 Bitcoin für den Kauf von Square Cash maximiert, um die führende Kryptowährung zu erwerben“.

Square ist eine Zahlungsplattform mit einer integrierten Cash-App. Dies ermöglicht es seinen Nutzern, Geld in einem Augenblick an andere zu senden.

Mit einem integrierten Händler-Zahlungssystem richtet es sich auch an den Alltagsarbeiter, der z.B. Rechnungen versenden muss.

Laut seiner Website:

Wir ermächtigen den Elektriker, Rechnungen zu senden, den Lebensmittelwagen mit einer Lieferoption einzurichten, der Bekleidungsboutique zu helfen, ihre Mitarbeiter zu bezahlen und der Kaffeekette Kapital für einen zweiten, dritten und vierten Standort zu geben.

Der Geschäftsmann glaubt, dass Plattformen wie Square die Zukunft der Kryptowährung sind.

Der März war ein interessanter Monat für Bitcoin. Die Top-Münze nach Marktkapitalisierung ist gewachsen, und der gesamte Kryptowährungsmarkt hat seine Bewertung um 6 Milliarden Dollar erhöht. Zum Zeitpunkt des Schreibens verkauft Bitcoin für 3.909 Dollar. Allerdings überschritt er in der Woche fast die 4.000 $-Marke. Aufwärts gerichtete Anrufe von Jack Dorsey und anderen prominenten Persönlichkeiten tragen dazu bei, einen Auftrieb zu bewirken.

>> Coinbase Upgrades: Wallet App und OTC Desk werden verbessert

Brian Kelly

Anfang der Woche sagte zum Beispiel Brian Kelly, CEO von BKCM, er glaube, dass der “Krypto-Winter” zu Ende gehe. Seitdem er gesprochen hat, stieg der Bitcoin-Preis auf über die 3.900 $-Marke. Er sagte weiter, dass Bitcoin eine Verbesserung zeigt:

Wenn Sie sich die Anzahl der Adressen ansehen, die im Bitcoin-Netzwerk erstellt wurden, das sind etwa 20 Prozent mehr als die Tiefststände vom Januar, dann sind es die passenden Höchststände auf dem Niveau, das wir im Frühjahr 2018 gesehen haben, als Bitcoin deutlich über 6.000 Dollar lag. Also fängst du im Grunde genommen an, Verbesserungen zu sehen.”

Was denkst du denn? Ermutigen Sie die Ansichten erfolgreicher Geschäftsleute wie Jack Dorsey, Krypto zu unterstützen?

Von Maria Ohle